Hypnose

Angstpatienten liegen uns besonders am Herzen: Wer sehr viel Angst vor dem Zahnarztbesuch hat, dem kann vielleicht Hypnose helfen. Unsere Zahnärztin Bärbel Wesner arbeitet als zertifizierte Hypnosetherapeutin mit indirekter Suggestion: Das heißt, Sie kommen in die Praxis und konzentrieren sich vor Beginn der Zahnbehandlung unter Anleitung auf angenehme Vorstellungen und Gefühle. So können Sie mit der Kraft Ihrer eigenen Fantasie in einen ruhigen, nach innen gerichteten, konzentrierten Zustand (Trance) versetzt werden, bei dem Sie die Angst auslösende Umgebung eher aus der Ferne wahrnehmen. Sie schlafen nicht und können jederzeit aufstehen, sind aber allgemein ruhiger, atmen entspannt und fühlen sich während der Behandlung wohler. Die Betäubungsmittel können reduziert werden. Viele Patienten nehmen die Sitzung unter Hypnose kürzer wahr, als sie ist, und machen es durch ihre Ruhe dem Praxisteam leichter, die Behandlung optimal auszuführen. Die Hypnose ist eine Zusatzleistung, die derzeit noch nicht von den Krankenkassen übernommen wird. Lassen Sie sich in der Praxis dazu beraten.

Hypnose für Angstpatienten

  • Hypnose begleitend während einer Zahnbehandlung (79 Euro unabhängig von der Sitzungsdauer).
  • Für alle anderen themenbezogene Hypnosebehandlungen wie zum Beispiel: Zahnarztangst, Würgereiz, Raucherentwöhnung, Essstörungen und vieles mehr arbeiten ich zusätzlich mit einem Hypnosecoach zusammen.